Erinnerungen aus Stein – einen Ort für die Trauer gestalten

Trauer ist zumeist ein langwieriger Prozess, dem genügend Zeit eingeräumt werden sollte. Aus diesem Grund haben wir uns gegen das pietätlose Versenden von „Infopost“ etwa 6 Wochen nach einem Todesfall entschlossen.

Wir möchten den Trauernden genügend Zeit einräumen, bis sie sich selbst dazu in der Lage sehen, einen Grabstein für die oder den Verstorbenen in Auftrag zu geben.

Es ist uns eine große Herzensangelegenheit Sie in den Entstehungsprozess Ihres Grabmals miteinzubeziehen, mit all Ihren Wünschen, Anregungen und Ideen.

Wir würden uns freuen, Ihnen als zuverlässiger Partner beistehen zu können.